Bolt Assessment inside ANSYS

Direktkontakt

CAE-Beratung/Verkauf T +43 (0)1-587 70 73-0 vertrieb@cadfem.at

Anwendersupport T +43 (0)1 587 70 73-18 support@cadfem.at

Seminarberatung T +43 (0)1 587 70 73-12 seminar@cadfem.at

Direktkontakt

Sie befinden sich hier:  Produkte  ›  CADFEM ANSYS Extensions  ›  Bolt Assessment inside ANSYS

CADFEM ANSYS Extension zur automatisierten Schraubenbewertung nach VDI 2230

Automatisierte Lösung

Mit Bolt Assessment inside ANSYS kann eine große Anzahl Schrauben, auch in komplexen Baugruppen, qualitativ und effizient bewertet werden. Normwerte für die Definition der jeweiligen Schraubenverbindung werden dem Benutzer von der CADFEM ANSYS Extension vorgeschlagen. Die grafische Darstellung von Ergebnissen ermöglicht eine rasche Bestimmung der kritischen Schraubenverbindungen.


Die wichtigsten Vorteile

  • hoher Automatisierungsgrad
  • minimale Interaktion des Anwenders
  • vorgegebene Normwerte, Schraubenbibliothek
  • übersichtliche Darstellung der Ergebnisse
  • schnelle Bestimmung von kritischen Schraubenverbindungen
  • definierter, reproduzierbarer Workflow
  • Bewertung der statischen und dynamischen Festigkeit nach VDI 2230 mittels KISSsoft (Modellklasse I und III)

VDI 2230 und KISSsoft

Das Modul Bolt Assessment inside ANSYS dient der Schraubenbewertung nach der international anerkannten Richtlinie VDI 2230.

Dies geschieht mithilfe eines automatisierten Nennspannungsnachweises, in dem alle relevanten Kenngrößen und Schnittkräfte aus dem FE-Modell ermittelt und an die Software KISSsoft übergeben werden. Im Anschluss werden die Ergebnisse in der gewohnten Workbench-Umgebung grafisch dargestellt. Zudem stehen die Resultate als KISSsoft Bericht zur Verfügung.

 

Workflow

Die Schrauben werden direkt aus dem CAD-Modell als Volumenkörper ins FE-Modell übernommen (Modellklasse III). Für jede Schraube werden sowohl die Vorspannungen als auch die für den Nachweis erforderlichen Kenngrößen über eine
Eingabemaske definiert. Wenn möglich werden dem Benutzer dabei Standardwerte aus der KISSsoft Bibliothek per Default vorgegeben. Das so definierte FE-Modell enthält alle notwendigen Steifigkeiten, um die Schraubenverbindungen nach VDI 2230 zu bewerten.

Unterstützte Modellklassen

Blatt 2 der VDI 2230 unterscheidet vier Klassen der Schraubenmodellierung, welche vom Detaillierungsgrad abhängig sind.

Da in CAD-Modellen die Schrauben meist schon vorhanden sind, wurde Bolt Assessment inside ANSYS für die Modellklasse III entwickelt, welche einer vereinfachten 3D-Modellierung der Schraube mit Volumenelementen entspricht. Die vereinfachte Modellklasse I wird ebenfalls unterstützt. Modellklasse II ist in Vorbereitung.

 

Ihr Einstieg in die Simulation

Ihr Einstieg in die Simulation

  • Simulation einführen ohne Risiko
  • In vier Schritten zum erfolgreichen Einsatz
  • Begleitung über den gesamten Prozess
Mehr
Das CADFEM Seminarprogramm 2016

Das CADFEM Seminarprogramm 2016

  • Simulationssoftware optimal nutzen
  • Einführungs- und Vertiefungskurse
  • Standard- und Individualschulungen
Mehr